Moskau – Seidenstrasse - Kashgar – Lhasa – Peking



Bild Angebot


29 Tage / 28 Nächte Höhepunkte: • Besichtigungen in Peking: Chinesische Mauer, Tiananmen Platz, Himmelskathedrale, Die Verbotene Stadt • Besichtigungen in Xian: Terrakotta Armee • 29 Reisetage durch 16 Städte • Die bemerkenswerten Sehenswürdigkeiten: Wüste Gobi, Issyk-Kul See, die Museen, alte Städte der Seidenstrasse. • Zugfahrt nach Lhasa - «Dach der Welt» – Länge 1 149 km. • 21 Nächte an Bord des Zuges, 7 Nächte in besten Hotels. • Reise an Bord des privaten Zuges Golden Eagle Trans-Sibirien Express • Städte: Moskau, Wolgograd, Chiwa, Merv, Ashgabad, Bukhara, Samarkand, Taschkent, Bishkek, Kashgar, Turfan, Dunhuang, Lhasa, Lanzhou, Xian, Peking. • Fast alle Frühstucks, Mittags- und Abendessens

Für detaillierte Preisinformation bezüglich Reisedaten, bitte Personalanfrage >>> ausfüllen.
 
 
 
Reisedaten 2017 – von Sonntag 14 Oktober 2017 bis Samstag 10 November 2017
 
 
Tag 1: Moskau, Ankunft
Das Gästetreff und 2 Übernachtungen im Hotel Baltschug Kempinski gegenüber dem Kreml.
Begrüßungsempfang mit Mittagessen im Hotel.
 
Tag 2: Moskau
Nach dem prächtigen Frühstück im Hotel, machen die Gaste eine Stadttour mit der Besichtigungen von Kreml und Roter Platz. Mittag- und Abendessen in Restaurants in der Stadt.   
 
Tag 3: Trans-Sibirien Express
Zeit zur freier Verfügung und Fahrt zum Kasansky Bahnhof wo wir an Bord des Golden Eagle Trans-Siberian Express Zuges gehen.
Mittag- und Abendessen an Borde des Zuges. Wir fahren in Richtung Wolgograd. 
 
Tag 4: Wolgograd
An den Ufern des Flusses Wolga, Stalingrad (so hieß die Stadt in sowjetische Zeit), hat die wichtigste Schlacht des zweiten Weltkrieges geschehen. Russen haben die Nazis endlich besiegt. Es war ein   Wendepunkt im Krieg. Bis zu der Niederlage unter Stalingrad (war die Stadt praktisch zerstört und es sind Hunderte tausende Leute umgekommen). Vor der Rückkehr auf unseren Zug, zum Mittagessen werden wir Mamaev Kurgan - die Militärgedenkstätte, das Museum besuchen und ausgezeichnetes Diorama anschauen.
 
Tag 5: Golden Eagle Trans-Siberian Express
Entspannungstag auf unserem exklusiven Golden Eagle Trans-Siberian Express Zug.
Genießen Sie die Landschaft der Karakumwüste in Kasachstan und die fernen Dörfer, in denen wir anhalten werden. Alle Mahlzeiten heute sind an Bord des Zuges.
 
 
Tag 6:Chiwa 
Ankunft in Urgench und Transfer zum alten Stadt Chiwa (2500 J. a.).  
Gelegen auf Amudarja Fluss, Chiwa war einmal das wichtigste Handelszentrum auf der Kreuzung der Reiserouten zwischen Mongolei, Russland, China und Persien. Sein voriger Reichtum ist in den unglaublichen Gebäuden, Moscheen, Märkten und Minaretten sichtbar. Mittagessen in Chiwa und wir gehen an Bord unseres Zuges.  
 
Tag7:Merv 
Nach dem Frühstuck kommen wir in Mary und von dort fahren weiter nach Merv - die Stadt, die zu "sterben gelassen war", nachdem Emir von Buchara den Damm zerstört hat. Wir werden hier zwei von insgesamt fünf Städten besuchen.   
 
Tag 8: Ashgabad
 
Am Morgen kommen wir in die Hauptstadt Turkmeniens - Ashgabad an, wir begehen die Reise nach «Las Vegas der Karakumwüste». Die Altstadt war vom modernen städtischen Zentrum ersetzt. Wir kehren zum unseren Zug zurück und setzen unseren Weg durch die Wüste fort.  
 
Tag 9: Bukhara
Wir kommen in Usbekistans Oase Stadt – Bukhara an.
Ähnlich wie Chiwa, mit der Hilfe von UNESCO wurde dem großen Teil der Stadt  Bukhara im Jahr 1999 wieder hergestellt. Wir werden in die unwiderstehliche Geschichte von dieser alten Stadt mit seiner Stadtmauer und 140 geschützte Häusern untertauchen. Unser Höhepunkt hier ist – der Besuch der Arche, der befestigte Wohnsitz der Emirs von Bukhara. Wir geniessen unser Mittagessen in eine von vielen Medresses in der Stadt. (schöne islamische Schulen, populär in der Region). Wir machen einen Besuch von Palast des Mond und Sterne Emir. Spätabend kehren wir zum Zug zurück für die Abfahrt nach Samarkand. 
 
Tag 10: Samarkand
Samarkand ist die zentrale asiatische Stadt auf der Seidenstrasse. Die Stadt wurde als „Paris der muslimische Welt“ und „Östliche Rom“ bezeichnet.
 
Im 6 Jh. V. Chr.  gegründet, seine Architektur bezeichnet  den Status einen der wichtigsten Asiatischen Städte. Stadttour mit der Besichtigungen von Moschee Bibi Khanum, Ulughbek Observatorium und Registanplatz. Mittagessen in der Nähe vom Registanplatz, danach Rückkehr zum Zug.
 
Tag 11: Taschkent  
Wir kommen in die Hauptstadt Usbekistans an und machen eine Stadtrundfahrt. Taschkent war fast vollständig wiederhergestellt, nachdem das zerstörende Erdbeben in 1966 geschehen hat. Unsere Tour beinhaltet auch den Besuch des Kunstmuseums. 
Nachmittag Abfahrt nach Kirgisien. 
 
Tag 12: Bishkek
Heute besuchen wir die Hauptstadt Kirgisiens – Bishkek.
 
Tag 12: Issyk-Kul See
Tag am Issyk-Kul See in Kirgisien. Ende der Linie.
 
Tag 14: Reise nach Kashgar
Wir fahren zum Flughafen in Bishkek und fliegen mit dem Charterflug, vorbei den Pamirbergen, in Kashgar in China. Eine Übernachtung in einem von besten Hotels in der Stadt.  
 
 
Tag 15:Kashgar, Shangri-LaExpress
An diesem Tag werden wir der weltberühmte Kashgar Markt besuchen und seine Traditionen geniessen. Nach der Besichtigung gehen wir an Bord unseres Zuges und fahren nach Turfan. 
 
Tag 16: Turfan
Oase Turfan liegt in einer tiefen Senke und ist der am tiefsten gelegene Ort in ganz China. Hier besuchen wir die flammende Berge, die am Mittag am besten zu beobachten sind und 2000 Jahre altes unterirdisches Bewasserungssystem das gesamtlänger von 3000 km hat. Mittagessen in der Nähe von Weinfelder von Trauben Tal.    
 
Tag 17:Dunhuang
Heute Morgen besuchen wir die Mogao-Grotten. Mit der Einführung des Buddhismus entstand in Dunhuang ein kulturelles und religiöses Zentrum. Im Jahr 366 begann hier der Bau der Mogao-Grotten. Künstler aus gesamt Zentralasien bemalten am westlichen Steilufer des Dang-Flusses bis zur Mongolenzeit im 13. Jahrhundert in 492 Höhlen rund 450.000 Quadratmeter Fläche mit Fresken und schufen über 2.000 Skulpturen aus Lehm. Am Nachmittag wir machen wir ein Ausflug in Dünen, wo wir
Camelreiten zum Halbmond See organisieren können.
Abendessen vor der Rückkehr zum Zug.   
 
Tag 18: Gobi Wüste
Heute kommen wir durch den Korridor Hexi, mit seinen Schneebergen Daban, Datong und Tulai Shan vorbei. Auf der anderen Seite des Korridors befindet sich die Wüste Gobi.  
 
 
Tag 19: Aufstieg auf das „dach der Welt“
Golmud dient als  Ausgangspunkt für den neuen Eisenbahnweg nach Lhasa – „Dach der Welt“. Gesamtlänge 1149 km. Nach Ankunft in Lhasa werden wir 4 Nächte in Lhasa Holiday Inn Hotel untergebracht.
 
Tag 20: Lhasa
Der erste Tag wird für  die Akklimatisation ausgegeben, da wir nach eine der am meisten schwererreichbaren Städte der Welt angekommen sind.
 
Tag 21: Lhasa
Heute habe Sie ein Tag zur freien Verfügung um die Stadt zu erkündigen.
 
Tag 22: Lhasa
Am zweiten Tag besuchen wir Jokhang Kathedrale aus 13 J. h. Diese Kathedrale ist heiligste in Tibet.   Am nächsten Tag haben wir ein Volksmusikkonzert. Tagsüber besichtigen wir Potala Palast (17 J.h.), dies ist der ehemalige Palast des Dalai Lama. Der riesige Palast liegt auf dem Berg Mar-po-ri (Roter Berg), der sich 130 Meter über die tibetische Hauptstadt Lhasa erhebt.
 
Tag 23: Lhasa
Am dritten Tag werden Sie die Möglichkeit haben das Land im Lhasa Umgebung zu erkündigen.  
 
Tag24:Shangri-LaExpress
Morgens Besichtigung von Norbu Lingka, Sommer Palast von Dalai Lama.
Am Abend verabschieden wir uns von Lhasa und setzen die Reise mit unserem Zug SHangri-la den Express fort. Sie werden die Zeit haben sich entspanne und über die Besichtigung von „Dach der Welt“ zu denken.  
 
 
Tag 25: Lanzhou
Nach unserer Ankunft in Lanzhou, während unserem kurzen Aufenthalt hier, werden wir auf dem Fluss weiterreisen.
 
 
Tag 26: Xian
Ankunft in Xian, ehemaliger chinesische Hauptstadt in der Zeit von Regierung der Qin, Han und Tang Dynastien. Vormittag machen ein Stadtrundfahrt mit der Besichtigungen von Grosse Moschee, Stadtmauern (14 km lang), Glockenturm, Große Wildgans-Pagode und Terrakotta Armee. Die Terrakottaarmee ist die größte archäologische Entdeckung des 20. Jahrhunderts und ein kulturhistorisch wertvolles Relikte. Sie ist die Grabbeigabe des Ersten Chinesischen Kaisers. Vor 2200 Jahren ließ sich der erster Chinesische Kaiser Qin Shihuangdi schon in jungen Jahren eine gigantische Grabanlage schaffen, die von einer Armee aus Tonsoldaten für immer bewacht werden sollte. In der unterirdischen Grabanlage, die für die Touristen geöffnet wird, findet man etwa 7.000 lebensgroßen Terrakotta Soldaten, etwa 600 Tonpferde, mehr als 100 hölzerne Kriegswagen sowie bronzene Waffen. Die Terrakotta Figuren wurden im März 1974 von einem Bauern entdecken. Sie wird als das achte Weltwunder bezeichnet. Am Abend Abfahrt nach Peking.
 
Tag 27: Peking
Entspannendes und  abschließendes an Bord des Zuges. Am Mittag kommen wir in Peking an.  Unterbringung in 5-Sterne Peninsula Hotel (oder ähnliches) für 2 Nächte.  
 
 
Tag 28: Peking
Nach dem Frühstuck machen wir Stadtführung mit den Besichtigungen von Himmelskathedrale und Verbotener Stadt. Am Abend besuchen wir Chinesische Mauer und Tiananmen Platz. Letzte Nacht und Feierliches Abschiedsessen im Restaurant Peking Duck.  
 
Tag 29: Peking
Transfer zum Peking International Flughafen.
 
 
Reisepreis.
Abfahrt von Peking, 14 Oktober 2017
 
Heritage Class >>>
Doppelabteil / Hotelzimmer – EUR 12995 pro Person
Unterbringung im Einzellkabine / Hotelzimmer – EUR 17595
 
 
Gold Class >>>
Doppelabteil / Hotelzimmer – EUR 19995 pro Person
Unterbringung im Einzellkabine / Hotelzimmer – EUR 27295
 
 
Bitte beachten Sie: Die preise sind in Euro, pro Person, und beinhalten alle Steuern. Die Preise können sich ohne Benachrichtigung ändern. Bitte, bestätigen Sie die Preise bei der Bestellung.
Wir empfehlen Ihnen, die Reiserücktrittskosten-Versicherung abzuschließen.
 
 
Für detaillierte Preisinformation bezüglich Reisedaten, bitte Personalanfrage >>> ausfüllen.
 
                                Zurück zum Anfang ^