The Darjeeling Mail Tour - 15 Tage / 14 Nächte



Image


Höhepunkte: • Sehenswürdigkeiten Besichtigungen in Bombay: Mahatma Ghandi’s Haus, Indisches Tor und Hafen, Munizipal ‘dhobi ghats’. • Besichtigung von Taj Mahal, Jantar Mantar, Observatorium, National Park Ranthambhore, Geisterstadt Fatehpur Sikri (die Route siehe unten) • 8 Nächte an Bord des Zuges, 6 Nächte in Hotels gehobener Kategorie • Die Mehrheit der Frühstücke, Lunche und Mittagessen • Besichtigungen in Städten: Bombay, Jaipur, Sawai Madopur, Agra, Delhi, Varanasi, Darjeeling, Kalkutta

Daten - 2017

Montag, 9 April 2017

Montag, 3 September 2017

 

(152" 390TVOI/MAP-TEXT)

 

Detaillierte Reiseroute

 

Tag 1 - Bombay (Mumbai)

Das Gasttreff am International Flughafen in Bombay und Unterbringung für 2 Nächte im Hotel Taj Mahal, das neben « vom Tor Indiens gelegen ist ». Das Hotel ist für sein eindrucksvolles indisches Restaurant berühmt, in dem unser Abendessen serviert wird.

 

Tag 2 - Bombay (Mumbai)

Nach dem Frühstück im Hotel, fahren wir nach Neral, vor der malerischen Fahrt an Bord des Zuges Matheran Light Railway in Matheran; die Station Hill, die in der Höhe von 800 Meter liegt, bietet Ihnen schönen Aussichten an. Der Lunch wird Ihnen in einem der traditionellen Restaurants in Matheran serviert. Bei der Rückfahrt nach Bombay, werden Sie freie Zeit in dieser hellen Stadt haben. Das Abendessen muss extra bezahlt werden.

 

Tag 3 - Bombay (Mumbai)

Nach dem Frühstuck im Hotel fahren Ышу für Besichtigungen in Bombay.

Heute besichtigen wir Mahatma Ghandi’s Haus und Hafen, Munizipal ‘dhobi ghats’.

Abfahrt von Bombay während der Luch an Bord des privaten Zuges «Viceroy of India».

Frühstuck und Mittagessen an Bord und fahren nach Jaipur.

 

Tag 4 – Jaipur

Vormittag verbringen Sie an Bord. Sie können die Passagiere, die mit Ihnen reisen kennen lernen. Nach dem Frühstück  kommen wir in Jaipur an, die farbenreiche Hauptstadt von Radzhasthan.

Wir verbringen den Tag mit in der Rosige Stadt und besuchen  « Jantar Mantar », das einer von fünf Observatorien, die Sawai Jai Singh gebaut hat. In diesem Observatorium befindet sich die Versammlung der komplizierten astronomischen Instrumente, die Mehrheit von diesen Instrumenten funktioniert immer noch und gewährleistet genaue Informationen bis Heute. Hawa Mahal (der Palast der Winde) das bekannteste Gebäude in Jaipur, die im rosigen Sandstein von Sawai Jai Singh für die Lady des Harems gebaut ist.

 

Unsere Tour beendet sich mit dem Besuch des Städtischen Palastes - des offiziellen Wohnortes der königlichen Familie. Das Mittagessen wird in feine Umgebung des Palastes Ramburg serviert. Die Abreise ist am Abend.

 

Tag 5 - Sawai Madopur, Fatehpur Sikri

Frühstuck an Bord. Wir kommen in Sawai Madopur an – die Stadt, die durch ihren historischen Nationalen Park Ranthambhore weltweit berühmt ist. Vor dem Lunch an Bord des Zuges besuchen wir Tiger Sanctuary.

 

Nach dem Lunch besuchen wir  Keoladeo Ghana Bird Sanctuary in Bharatpur – das Ort des Welterbes. Hier leben mehr als 360 Vogelarten. Unser Tag beendet sich mit der Fahrt nach prächtiger Geisterstadt Fatehpur Sikri - die Oase der Ruhe.

Abendessen an Bord des Zuges.

Ночью, мы прибываем в Агру, где поезд сделает остановку.

 

Tag 6 - Agra

Nach dem Frühstuck an Bord machen wir eine Tagesbesichtigung in Agra.

Wir werden Taj Mahal besuchen, beschrieben als das extravaganteste Denkmal die Liebe und die bekanntestes Ort Indiens. Weiter besuchen wir „Red Fort“ auf dem Westufer von Yamuna Fluss.

Dieses prächtige Fort dominiert im Stadtzentrum. Das Mittagessen - im lokalen Restaurant, mit  traditionelle Volksmusik und Tänze. Die Abreise spät am Abend und der Zug fährt in der Richtung Delhi.

 

Tag 7 - Delhi

Die Besichtigung der Sehenswürdigkeiten in der Hauptstadt Indiens: Jama Masjid - die größte Moschee in Indien, The Raj Ghat - der Ort der Einäscherung vom Gandhi durchgeführt wurde und das Denkmuseum Gandhi. Wir haben auch eine Chance, den bekannten textilen Markt zu besuchen.

 

Tag 8 - Delhi

Vormittag ist zur freien Verfügung vor dem Abfahrt nach Varanasi.

Frühstuck und Mittagessen an Bord.

 

Tag 9 - Varanasi

Frühmorgens kommen wir in Varanasi an. Der Ort liegt auf den Ufern vom Gang Fluss und  ist  einer der heiligsten Orte in Indien. Die Pilger kommen von weiten Entfernungen zum Gang Fluss um zu baden - das Ritual das alle Sünden auswäscht, wie die Hindus glauben.

Dieser Morgen ist für der Tour nach Varanasi, einschließlich Gang Fluss bei dem Sonnenaufgang, bekannte städtische «ghats», wo die Rituale des Lebens und des Todes stattfinden, und gerade diese am meisten altertümliche religiöse Tradition so viele Besucher zieht heran und bezaubert. Lunch an Bord des Zuges.

 

 

                             Zurück zum Anfang ^

 

 

Tag 10 - Darjeeling

Frühstuck an Bord. Morgens Ankunft in Siliguri, wo wir uns mit dem Zug «Viceroy of India» verabschieden.

 

Weiter, erwartet Sie zauberhafter Fahrt zur Hauptstation auf dem Darjeeling Hügel.

Transfer wird mit dem Bus (3-4 Stunden) oder mit Darjeeling Himalajaeisenbahn (DHR) («Der Spielzug ») (mehr 8 Stunden) organisiert. Auf dem Weg werden wir bezaubernder Landschaft sehen und werden auf die Höhe 2300 Meter in Ghum (die höchste Station auf den Indischen Eisenbahnen), wo der Schnee den Berg Kanchenchunga bedeckt steigen. Danach werden auf die Höhe von 200 Meter in Darjeeling absteigen. Die altertümlichen Lokomotiven (am meisten in 1889 gebaut) steigen durch die Zickzacke und die Schlingen hinauf, um die Höhe und die kühle Luft der bekanntesten Indischen Station Hill zu erreichen. Darjeeling Himalajaeisenbahn ist eine der bekanntesten Bergbahnen in der Welt und die in 1999 den Status des Welterbes der UNESCO bekommen hat. Vor der Ankunft in Darjeeling wird Ihnen der Lunch auf dem Zug angeboten. Das Abendessen im Hotel " Windamere ", « New Elgin » oder ähnlichen, wo wir drei Nächte untergebracht  werden.

 

Tag 11 - Darjeeling

Wir bieten Ihnen der Berg Kanchenchunga zu besichtigen. Nach dem englischen Frühstuck wird Ihnen Aufstieg mit dem DHR auf Schlinge Batasia und Ghum – 5-km Fahrt, im Laufe von 45 Minuten – der Aufstieg auf die Höhe mehr 400 Meter. Heute können wir Ihnen auch andere Fahrten und Exkursionen anbieten, die Sie auf Wunsch wählen können. Wir können Ihnen auch ein Hubschrauberflug nach Gangtok – Hauptstadt von Sikkim anbieten.

Mittagessen im Hotel.

 

Tag 12 - Darjeeling

Als Option bieten wir Ihnen die Morgenfahrt auf Tiger Hill (der Hügel des Tigers), um die auffallende Art der Sonne, die durch Himalaja aufsteigt zu erfahren. Einmal im Leben können wir den Sonnenaufgang über den Gipfeln der Kanchenchunga und  Everests beobachten.

An diesem Tag haben Sie die zweite Chance mit dem Hubschrauber nach Gangtok zu fliegen.

 

Tag 13 - Darjeeling, Kalkutta

Unser letzter Morgen in diesem Ruhigen Ort; Volles englisches Frühstuck wird im Hotel angeboten.  

Nach dem Frühstuck fahren wir von Darjeeling nach Bagdorga, zum Flughafen und fliegen nach Kalkutta ca. 1Std. Flugzeit). Unterbringung für zwei Nächte im Hotel  Taj Bengal.

 

Tag 14 - Kalkutta

Frühstuck im Hotel. Tagesausflug in Kalkutta – kultureller Hauptstadt Indiens, mit lauten Strassen und koloniale Architektur. Mittag- und Abendessen am Ende unserer Reise.

 

Tag 15 - Kalkutta

Abfahrt zum Flughafen.

 

Option:

Es ist möglich Ihrer Reise zu verlängern.

Butan – 3 Nächte.

Nepal – 6 Nächte.

.

Haben Sie weitere Fragen? Bitte Individuelle Anfrage >>> ausfüllen

 
                             Zurück zum Anfang ^

.

.

The Viceroy of India - Serviceklassen >>>

 

Preise – 2017

 

Abfahrt

Datum

Viceroy Class

Presidential Suite

Doppelabteil

Einzelabteil

Doppelabteil

Einzelabteil

Bombay

9 April 2017

$9,995

$14,995

$14,995

$22,995

Bombay

3 Sept. 2017

$9,995

$14,995

$14,995

$22,995

 

 

Bitte beachten Sie: Die Preise sind in USD, pro Person und beinhalten alle Steuern.

Die Preise können sich ändern ohne vorherige Benachrichtigung.

Bitte überprüfen Sie die Preise bei Buchung.

 

Wir empfehlen Ihnen, die Reiserücktrittskosten-Versicherung abzuschließen.

 

Haben Sie weitere Fragen? Bitte Individuelle Anfrage >>> ausfüllen

 
                             Zurück zum Anfang ^